Berichte
  Motorrad
Royal Enfield-
Neues Motorrad, bewährte Technik

 

Es gibt sie noch, neue Motorräder mit altem Style.
Sie sieht aus wie 1950, sie hört sich an wie 1950, sie fährt sich fast wie 1950, aber sie ist Baujahr 2006. Royal Enfield Bullet 500.
Sie wird seit 1955 fast unverändert im indischen  Madras nach englischen Originalplänen von 1950 hergestellt.

Das Team Vahrenkamp aus dem niedersächsischen Melle importiert dieses außergewöhnliche Motorrad nach Deutschland.

Da der Grundpreis einer Bullet eher gering ist, lassen sich viele Enfield-Liebhaber ihr Moped gleich nach ihren individuellen Vorstellungen bei Vahrenkamp umbauen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir durften bei unserem Besuch in Melle den Umbau des Chefs Probe fahren und wurden in den Bann dieses Urklassikers im Scrambler- Outfit gezogen.

 

500 Kubikzentimeter Hubraum, langhubig, Kickstarter, 4-Ganggetriebe rechts geschaltet, OT-Suche über Ampere’- Anzeige, Edelstahl, Chrom und Aluminium. Einfach faszinierend, man braucht keine 50-60 PS oder mehr um Spaß zu haben! 25 PS und 35 Nm, ein Sound der die Ohren lachen läßt und der Showeffekt auf seiner Seite…was will man mehr?

 

Das Grundmodel mit 4-Gang Rechtsschaltung kostet beim Vahrenkamp- Aktionspreis 3299 Euro.

 

Das teuerste Grundmodel ist die Bullet Electra mit E-Starter, Scheibenbremse vorn, 5-Gang Links- Schaltung und Gasdruckdämpfer hinten und liegt bei 4749 Euro.

 

Zwischen diesen beiden liegen preislich noch die de Luxe und die Sixty-5, die 350er Bullet kostet sogar nur 2999 Euro.

Alle Angebote beinhalten den Vahrenkampumbau der Zündanlage, andere Zündkurve und Fliehkraftverstellung, Vergaserumbau, Elektrikveränderung und Optimierung, sowie Übergabeinspektion mit neuen Ölen und Einstellungen.

Natürlich alles mit TÜV und 2 Jahre Gewährleistung. Preise für individuelle Umbauten muss man natürlich mit dem Team besprechen.


Wir waren begeistert und falls euch ebenfalls das Fieber ereilen sollte, dann geben wir euch noch einen TIP: Wer die Bullet als Zweitmotorrad fahren möchte, der sollte sich eine 5-Gang links geschaltete kaufen, da die Umstellung von links auf rechts und umgekehrt nicht ganz einfach ist und man sollte bedenken, dass man nicht nur rechts schaltet, sondern auch links bremst, da ist es vielleicht etwas weiter her mit dem Gefühl in den Zehen!


 

 

 

 

 

Solltet ihr auf den Geschmack gekommen sein, dann wünschen wir euch viel Spaß beim fahren und eventuellen Umbauen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bezugsadresse:

Team Vahrenkamp GmbH 2-Rad-Service
Oststrasse 37/ Herrenteich
D-49324 Melle   
Tel.: +49 (0) 5422 / 42080 

Fax: + 49 (0) 5422 /92 52 37

 

 

 


 



Startseite Unser Team Leistungen Leser Feedback Impressum
Motorradberichte Szeneberichte Berichte Rolli & Berichte Reisen Berichte Fahrrad
Motorrad Anbauteile Zubehör Bekleidung
Tipps & Tricks Fit & Gesund Strecken & mehr
Bekleidung Protektoren Reifen Anbauteile Zubehör
Helme Lederkombis Stiefel Brillen Handschuhe Fahrwerke
Kontakt
Motorräder Events Rennen
Links Foren