PRODUKT-
VORSTELLUNGEN
  Anbauteile
Elektronik und Kommunikation

 

 

Von Ciclo erhielten wir folgende Pressemitteilung die wir an Euch weiter geben möchten.

 

Natürlich bemühen wir uns, auch diese Kamera für Euch zu testen.

 

Es wird sich dann zeigen ob sie auch im Supermoto-, Cross- und Enduro- Bereich

 

eingesetzt werden kann?

 

 

 

 

 

 

Die CicloCam2 ist eine Brille mit eingebautem digitalem Camcorder,

mit der Sie ganz einfach Ihre Outdoor-Aktivitäten dokumentieren können,

ohne Behinderungen oder Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit.

Halten Sie Ihre Sicht der Dinge auf Video fest und zeigen Sie sie Ihren Freunden.
Durch die komplette Integration der Kamera in die Brille hat der Sportler beide Hände frei. Damit ist die CicloCam2 ideal für alle Outdoor-Sportarten.

Freerider können ihren spektakulären Downhill genauso in Bild und Ton festhalten wie Alpencrosser ihre beeindruckenden Ausblicke in die Gipfel und Schluchten der Berge.

Dabei sieht der Betrachter immer das, was der Akteur bei seinem Sport im Blick hatte.
Freeclimber haben die Möglichkeit, ihren Baseclimb genauso beeindruckend fest zu halten,

wie ihren After-Work Wettkampf.

Lehrer zeigen ihren Schülern in Bildern, worauf es in der Wand ankommt.
Skifahrer und Snowboarder halten damit ihre Pistenerlebnisse

genauso fest wie die Akrobaten der Lüfte.

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, selbst Bungee-Jumps lassen sich so aus der Sicht des Springers aufzeichnen.
Dank des webfreundlichen Formates lassen sich alle Sequenzen unkompliziert und ohne großen Aufwand in Internetportale wie z.B. youTube, MyVideo, Clipfish etc. stellen.
Bei der CicloCam2 muss der Sportler nicht auf die Vorzüge einer klassischen Sportbrille verzichten, denn durch die beigelegten Wechselgläser lässt sich die Brille an die jeweiligen Lichtverhältnisse anpassen. Dank des leistungsstarken Akkus verfügt die Kamera über bis zu 3-4 Stunden Aufzeichnungszeit (abhängig von den Lichtverhältnissen und dem eingesetzten Speicher).
Der Kritikpunkt bei der CicloCam1, die geringe Auflösung,

gilt bei der neuen CicloCam2 dank 1280*960 Pixel nun nicht mehr.

Hinzu kam nun auch noch eine Foto und reine Audiofunktion.

Des weiteren konnte der Preis gesenkt werden.

 

 

 

 

Features

  1. digitale Video- und Ton-Aufnahme
  2. Videoauflösung 1280*960 Pixel(NEU) mit 30 Bildern pro Sekunde
  3. Fotofunktion mit 8MB  (NEU)
  4. Als Webcam nutzbar (NEU)
  5. Reine Audiofunktion (NEU)
  6. Eingebautes Stereo-Mikrofon in der Brille
  7. Einfache Bedienung durch nur 2 kleine Tasten
  8. Automatischer Gegenlichtausgleich und Weißabgleich
  9. Speicherung auf MicroSD-Karte mit bis zu 8 GB (NEU), ein 4 GB MicroSD-Karte ist im Lieferumfang enthalten
  10. Eingebauter Akku mit intelligenter Ladetechnik mit bis zu 3-4 Stunden Aufzeichnungskapazität
  11. Polarisierte Wechselgläser in unterschiedlichen Farben
  12. Plug & Play, also keine weitere Installation oder Programme notwendig
  13. Gewicht 51g

 

Anwendungsgebiete

  1. Mountainbiken, Rennrad fahren, BMX
  2. Klettern, Freeclimben
  3. Laufen, Nordic Walking, Wandern
  4. Ski- und Snowboardfahren
  5. Skateboard fahren, Inlineskaten
  6. usw.

Lieferumfang

  1. Brille mit integrierter Videocamera,
  2. Mattschwarz gummiertes Gestell
  3. Wechselgläser in unterschiedlichen Farben (klar, gelb, Laser verspiegelt)
  4.  Mini-SD-Karte mit 4GB Kapazität
  5. Ladegerät
  6. USB-Kabel (dient gleichzeitig als Ladekabel)
  7. Aufbewahrungsetui mit Pflegetuch
  8. Bedienungsanleitung auf Mini-CD

 

 

Preis:

UVP 249,99 €

 

 

Weitere Infos unter:

 

www.ciclosport.de

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Kontaktlose Drehzahlmesser,

 

mit und ohne Stundenzähler

 

 

 

Dolmar/ Oppama Pulse EngineTachometer PET-2000DXR

 

 

  • für 1- und 2- Zylinder Zweitaktmotoren (19.000 1/min // 9.500 1/min)
  • für 2- und 4- Zylinder Viertaktmotoren (19.000 1/min // 9.500 1/min)
  • und für 1- Zylinder Viertaktmotoren, die bei jeder Umdrehung zünden (ein Mal ins Leere) (19.000 1/min)

Messen lassen sich Drehzahlen freihändig,

indem man das Gerät über die Klemme am Zündkabel anschließt.

Fest installiert misst das Gerät nicht nur Drehzahlen,

sonder schreibt auch die Betriebsstunden mit.

Die anzeigbare Gesamtbetriebszeit beträgt 10.000 Stunden

und die Teilbetriebszeit 1000.

Die Batterie- Lebensdauer beträgt laut Hersteller 20.000 Stunden

und kann leider nicht gewechselt werden, da das Gehäuse komplett geschlossen ist.

Allerdings schaltet sich das Gerät aus und dann sind 20.000 Stunden schon sehr viel.

 

Zu beziehen über www.wmv-dresden-shop.de

 

Preis: ca.105 Euro

 

 


 

 

Von Ciclo erhielten wir folgende Pressemitteilung die wir an Euch weiter geben möchten.

 

Natürlich bemühen wir uns, dieses Navi für Euch zu testen.

 

 

Xplova G5 – Die neue Art der Navigation

 

 

Das G5 – Outdoor-Navigationsgerät von Xplova

 

auch für Biker und Hiker – die dynamische

 

Zielführung (das sogenannte ‚Routing’).

 

Vorbei die Zeit, als man vor der Tour mühsam am

 

PC die Tour über die Wegpunkte erstellen und auf

 

das Outdoor-Navigationsgerät laden musste –

 

mit dem neuen G5 geht es so einfach wie im Auto:

 

einfach Startpunkt über das Touchscreen-Display

 

auswählen, dann den Endpunkt und schon wird die

 

optimale Route angezeigt. Dabei kann natürlich

 

 

ausgewählt werden, ob man auf Straßen,

 

Wanderwegen oder Radwegen unterwegs sein

 

will. Möglich wird das durch eine ausgeklügelte

 

Verknüpfung von Straßen-, Raster- und Vektorkarten.

 

 

 


Bisher sah die Navigation im Outdoorbereich so aus,

dass der Nutzer seine Tour am PC auf eine Karte eingezeichnet und

dann auf sein GPS-Gerät geladen hat.

Oder er erstellte eine Route durch die Verbindung von verschiedenen Wegpunkten (POI’s).

Auf dem Gerät wurden dann diese POI’s per Luftlinie miteinander verbunden. 

Während der Tour musste er sich dann  durch eine Richtungsnavigation zum Ziel „hangeln“

Mit dem Xplova G5 gehört dies der Vergangenheit an. 

Hier wird einfach durch Angabe des Start und des Zielpunktes die Route automatisch berechnet und es kann sofort losgehen, quasi von der Couch bis auf die Hütte. 

Dank  dynamischer Routenführung ist es sogar möglich, kurzfristige Touränderungen,

z.B. durch Wegsperrungen, zu berücksichtigen.

Das Gerät berechnet die Route anhand des eingeschlagenen Richtungswechsels neu.
Dank der Verwendung verschiedenster Kartenmaterialien

(Navteq, Kompass, Bundesamt für Kartographie)

sowie der integrierten 40.000 km ADFC-Radwege bleibt man nie im Niemandsland stehen, sondern findet jederzeit zum Ziel.
Selbstverständlich lassen sich die Touren auch speichern sowie down bzw. uploaden.

Das Xplova G5 unterstützt die gängigsten Dateiformate, so ist z.B. nicht nur die Auswertung mit dem Programm X-Tracks sondern auch über Google Maps möglich.

 

Dank  der Aufrüstmöglichkeiten mit 

Herzfrequenz-, Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsendern

wird der Xplova G5 zum vollwertigen Fahrradcomputer.


 

 

Funktionen:

  • GPS-Navigationsgerät mit 3,5“ Touchscreen-Display
  • Strassen- und Outdoor-Routing
  • Routenplanung per PC oder direkt im Gerät
  • Integrierte, routingfähige 2D/3D-Topokarte, Straßenkarte und Rasterkarte
  • Zielauswahl durch Tippen auf Kartenpunkte auf dem Bildschirm
  • Auswahl von Lieblingsstrecken über Routenmanager
  • Vordefinierte POIs, speziell für Aktivitäten im Freien
  • Prüfen von Höhen- und Geländeprofilen
  • Unterschiedliche Navigationsmodi: Fahrrad, Fußgänger, Motorrad und Auto
  • Aufzeichnung und Anzeige von Radfahrdaten in Echtzeit
  • Benutzerdefinierte Anzeige durch Berühren des Bildschirms
  • Grafische Auswertung der gefahrenen Touren am Gerät
  • Überwachung unterschiedlicher Parameter wie Geschwindigkeit, Herzfrequenz und Trittfrequenz
  • Markieren unterschiedlicher Radstrecken mit Zwischenzeitfunktion
  • Planung von Trainingsprogrammen nach Zeit, Entfernung oder Kalorienverbrauch
  • Zusätzlich aufrüstbar mit ANT+ Sendern für Fahrradfunktion, Herz- und Trittfrequenz (digitale Übertragung)

Preise:   

 

499,99 € (Xplova G5)
549,99 € (Xplova G5 HR inkl. HF-Gurt)
599,99 € (Xplova G5 HR+ inkl. HF-Gurt, Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsender)

 

 

Weitere Infos unter:

 

www.ciclosport.de

 

 

 


 

 

Stihl Motordrehzahlmesser EDT 8

 

 

  • für 1- Zylinder Zweitaktmotoren (19.000 1/min)
  • für 1- Zylinder Viertaktmotoren, die bei jeder Umdrehung zünden (ein Mal ins Leere) (19.000 1/min)
  • und für 2- Zylinder Viertaktmotoren (19.000 1/min)

Messen lassen sich Drehzahlen freihändig, indem man das Gerät über die Klemme am Zündkabel anschließt oder mit einem kurzen Kabel in die Nähe des Zündkabels hält. Für dauerhafte Messungen umwickelt man das Zündkabel mit mehreren Windungen des Kabels. Es lassen sich Drehzahlen bis 16.000 Touren messen. Das Gehäuse ist komplett geschlossen und somit lässt sich die Batterie nicht wechseln. Leider lässt sich nach der ersten Aktivierung das Gerät nicht mehr ausschalten.

 

Zu beziehen über www.wmv-dresden-shop.de

 

Preis: ca. 80 Euro

 

 


 

Bike to Bike

 

 

 

 

Endlich von Motorrad zu Motorrad kommunizieren


mit dem CARDO SCALA RIDER MultiSet Q2


Schon auf der Intermot 2008 haben wir uns überlegt,

 

mit einem Bike zu Bike Funk unsere Testfahrten und Touren interessanter,

 

einfacher und sicherer zu gestalten.

 

 

Mittlerweile sind wir im Besitz eines elektronischen Dosentelefons.

 

 

 

Die Firma Held aus Sonthofen bietet das System von CARDO aus Überzeugung an.

 

Markus Held selber versicherte uns, dass wir begeistert sein werden.

 

Neugierig geworden,

 

bestellten wir zu Beginn dieses Jahres ein MultiSet Q2 mit zwei Headsets.

 

Erste Versuche in der Werkstatt entflammten Forschungseifer und Tatendrang.

 

Kurzerhand schlossen wir Handys und ein Bluetooth- Navi an

 

und funkten von der Werkstatt in die Motorradgarage und zurück,

 

riefen uns gegenseitig auf dem Handy an und empfingen die Gespräche via ScalaRider.

 

Ins Navi gaben wir die Adresse des Nachbarn ein

 

und ließen uns verbunden über das HeadSet in die Querstraße leiten…

 

die 2009er Saison wird die erste Mopedsaison

 

in der wir miteinander während der Fahrt kommunizieren können,

 

ohne die Ampelstopps mit wund gebrüllten Stimmbändern

 

zur Verständigung nutzen zu müssen.


2009 werden wir das System dauerhaft im Einsatz haben,

 

um euch unsere Erfahrungen mitzuteilen.


 

Kurz ein paar Eckdaten:

  • bis zu 500 Meter Empfang Bike to Bike, normaler Abstand 250 Meter
  • Navi, Handy, MP3 via Bluetooth koppelbar
  • integriertes Radio
  • bis zu drei Headsets
  • alle Funktionen gleichzeitig nutzbar, nach Prioritäten gesteuert
  • automatische Lautstärkenanpassung
  • Wetterbeständig

 

Preis:

 

329,95 Euro

 

 

Zu beziehen über:

 

www.held.de

 

 



Startseite Unser Team Leistungen Leser Feedback Impressum
Motorradberichte Szeneberichte Berichte Rolli & Berichte Reisen Berichte Fahrrad
Motorrad Anbauteile Zubehör Bekleidung
Tipps & Tricks Fit & Gesund Strecken & mehr
Bekleidung Protektoren Reifen Anbauteile Zubehör
Helme Lederkombis Stiefel Brillen Handschuhe Fahrwerke
Kontakt
Motorräder Events Rennen
Links Foren