Tipps & Tricks
Gebrauchtberatung
M. Grams
R. Schmackler

 

Kauf ich’s oder kauf ich’s nicht???

 

Diese Frage stellt sich jeder, der vor dem Kauf eines Motorrades steht und im Moment der Entscheidung unsicher wird. Um sich leichter zu entscheiden und um sicher zu gehen, dass auch alles mit dem Bike in Ordnung ist, kann man das Motorrad bei einem Händler seines Vertrauens durchschauen lassen (Kosten zwischen 50 und 100 Euro im Schnitt). Meistens besteht diese Möglichkeit aber nicht, da man das passende Motorrad zu 90 Prozent nicht in der Nachbarschaft einkauft. Um euch ein wenig behilflich zu sein, haben wir eine Art Gebrauchtkauf- Checkliste zusammengestellt, in der wir die wichtigsten Punkte zusammengefaßt haben.

 

 

 

Checkliste:

  • Optischer Eindruck:
    • Sind die Kunststoffteile neu, dann soll eventuell von einem Defekt abgelenkt werden.
    • Sind die Teile gebraucht und in einem guten Zustand, dann ist das Fahrzeug meist auch gepflegt.
    • Sind die Teile alt und verschrammt/ vielleicht sind sogar Neuteile vorhanden, dann hat der Verkäufer zumindest dort nichts zu verbergen.

 

 

 

 

 

    • Hat der Rahmen Kratzer, Beulen, Rost die nicht dem Alter und normalen Gebrauch entsprechen?
    • Ist der Rahmen nachlackiert, dann solltet ihr nachfragen warum?
    • Ist der Rahmen nachgeschweißt oder durch Schweißen repariert?
    • Ist die Schwinge stark verkratzt oder wurde sie sogar nachgeschweißt?
    • Besitzen die Felgen Beulen, sichtbaren Höhen oder Seitenschlag oder außergewöhnliche Kratzer?
    • Sind die Speichen und Felgen verrostet?
    • Sind die Federelemente dicht, weisen sie Beschädigungen von außen auf oder sind sie rostig?
    • Ist der Motor dicht und von außen unbeschädigt?
    • Ist der Kühler verbeult, krumm, sind die Lamellen stark beschädigt, sind Leckstellen im Kühlsystem sichtbar?

 

 

    • Reifen, Kette und Ritzel/ Kettenrad auf Verschleiß und Beschädigungen prüfen.
    • Sind Lenker, Handhebel und Fußhebel unbeschädigt?

 

 

 

    • Sind die Bremsbeläge und -scheiben innerhalb der Verschleißtoleranz?
    • Ist das Bremssystem auf den ersten Blick dicht und somit voll funktionsfähig?

 

 

 

  • Funktionstest Motor, Kupplung, Getriebe, Kette:
  • Kaltstartverhalten, ist der Motor kalt gut zu starten, läuft er ruhig? Kein Auspuffblasen, kein enorme Rauchentwicklung gute Gasannahme. Kupplungshebel ziehen und Gang einlegen um zu prüfen, ob die Kupplung im Kaltzustand genügend trennt. ACHTUNG! Darauf bestehen, dass das Motorrad vor dem Besichtigungstermin nicht warmgefahren wird.
  • Motor warmlaufen lassen und dann erneut Startversuch vornehmen. Der Motor sollte auch jetzt gut anspringen und ruhig und gleichmäßig laufen.
  • Gänge bei laufendem Motor im Stand einmal ohne Last durchschalten (Motorrad vorher aufbocken) und auf ungewöhnliche Geräusche achten.
  • Bei der Probefahrt (wenn möglich) Gänge belasten, um eventuelles Gangspringen und hörbare andere Defekte (z.B. schleifende, knackende Geräusche)auszuschließen.
  • Kettenrasseln und –schlagen weist bei korrekt gespannter Kette auf Verschleiß hin. Nochmals Kette und Zahnräder überprüfen.
  • Knackende Geräusche am Hinterrad bei Belastung können auf falsche Speichenspannung, defekte Radlager oder defekte Abstandbuchsen hinweisen und sollten überprüft werden.
    • Funktionstest Fahrwerk:
  • Sind knackende Geräusche beim Eintauchen der Gabel festzustellen, dann sind oft die Führungsbuchsen verschlissen. Das Austauschen erfordert auf jeden Fall das Zerlegen der Gabelrohre.
  • Lenkkopflager prüft man auf zwei Arten:
  • Motorrad aufbocken und Gabel auf Höhe der Achse anfassen und vor –zurück bewegen.

 

 

  Bei Spiel ist das Lenkkopflager zu lose vorgespannt oder defekt.

  • Bei aufgebocktem Fahrzeug den Lenker von Anschlag zu Anschlag bewegen.

 

 

 

Ist in einer Position eine Raststellung fühlbar, dann ist das Lager defekt. Läßt man den Lenker nach zirka 2/3 des Weges von der Mitte zum Anschlag los, dann sollte der Lenker leicht bis zum Anschlag drehen. Tut er es nicht, dann ist das Lager zu fest angezogen und eventuell defekt.

  • Zum Prüfen der Radlager das jeweilige Rad von der Seite oben und unten halten und die Hände gegenläufig vor und zurück bewegen.

 

 

Ist ein Spiel zu bemerken, dann sind die Lager defekt und müssen getauscht werden.

  • Schwingenlager bei entlastetem Hinterrad überprüfen. Dazu die Schwinge am hinteren Ende seitlich bewegen.

 

 

Bei merklichem Spiel ist das Lager auszutauschen.

  • Umlenkhebel und Federbeinlager werden überprüft, indem man das Hinterrad und somit die Schwinge auf und ab bewegt.

 

 

 Ist das Spiel deutlich zu spüren, dann sind ein oder mehrere Lager defekt und zu tauschen.

    • Verkehrssicherheitszubehör:

Ihr solltet auf Eintragungen und Gutachten genau achten. Nicht jedes eingetragene Teil ist wirklich legal. Achtet darauf, dass das Abgassystem den Bestimmungen entspricht. Ab 1990 sind zwei Spiegel Pflicht, Blinker und Lichter müssen mindestens E-geprüft sein und funktionieren, Bedienelemente  sollten in Ordnung sein. Eine Hupe wird vom Gesetztgeber verlangt, genauso wie von den Versicherungen vertraglich geregelt häufig eine zusätzliche Diebstahlsicherung (z.B. mitgeführtes Schloss). Bei Wettkampfgeräten solltet ihr auf jede Eintragung achten. Diese Geräte zu tüvven ist so schwierig, dass die eingetragenen Werte oft absolut nicht zusammen passen können, z.B. Fahrgeräuschwerte bei einem Einzylinder mit 50 PS aus ca.650 ccm und einem Fahrgeräusch von 80 dB (A). Wenn ihr so etwas lest- VORSICHT !!! Ihr seid nachher für das Fahrzeug rechtlich zu belangen!
Das ist stressig, zeitaufwendig und eventuell ganz schön teuer- ich spreche aus Erfahrung!

Ich hoffe die Liste kann euch ein wenig helfen, das passende Moped zu finden.

 



Startseite Unser Team Leistungen Leser Feedback Impressum
Motorradberichte Szeneberichte Berichte Rolli & Berichte Reisen Berichte Fahrrad
Motorrad Anbauteile Zubehör Bekleidung
Tipps & Tricks Fit & Gesund Strecken & mehr
Bekleidung Protektoren Reifen Anbauteile Zubehör
Helme Lederkombis Stiefel Brillen Handschuhe Fahrwerke
Kontakt
Motorräder Events Rennen
Links Foren